Freude! Willi Freude!

Gestern war ein Tag der Freude!

Freude über dieses tolle Wetter!

Freude über diesen tollen Spaziergang!

Freude das wir Schafe gesehen haben!

Aber die ALLERGRÖSSE FREUDE  kommt jetzt!

Das ist Willi! Meine Menschenfrau fing voll an zu heulen als sie ihn gesehen hat!

Drei Jahre hat sie ihn nicht mehr gesehen ,aber sie haben sich sofort wieder erkannt!

Hier will er gerade Pfötchen geben!

Willi sieht harmlos aus, aber ich kann euch sagen, der sieht nur so aus, der hat es FAUSTDICK  hinter seinen Wuschelohren.

Manche Geschichten von Roki, erinnern mich sehr an Willi.

Aber Willi war noch viel extremer!

Ich erzähl euch seine Geschichte.

 

Willi wurde im jungem Alter von einer Tierärztin (eine Bekannte meiner Menschenfrau) in der Tierarztpraxis beschlagnahmt!

Er war in einem sehr schlechtem Zustand!

Er war extrem verhaltensauffällig und agressiv!

Er kam aus extrem schlechter Haltung!

Die Tierärztin konnte ihn nicht behalten, sie hatte berufsbedingt zu wenig Zeit für ihn!

Denn Willi beanspruchte extrem viel Zeit . Zeit in Zuwendung! Zeit ein vernünftiges Sozialverhalten und auch vieles andere zu lernen!

Meine Menschenfrau hatte diese Zeit.

Also bot sie ihm erstmal Asyl!

Am ersten Tag viel er über Emma her, die Menschenfrau musste einschreiten, sie hatte schon Angst er bringt sie um.

Dann biss er auch nach meiner Menschenfrau!

Die liess sich davon aber nicht so sehr beeindrucken.

Nein, sie fand es eine große Herausforderung diesem Hund die Regeln eines normalen Hundeverhaltens bei zu bringen.

Bisher hatte Willi gelernt das nur ER das sagen hat. Keiner hat ihm zu wiedersprechen!

Nun mußte er umlernen!

 

Willi fing an seine Familie, sein Rudel und auch die anderen Tiere sehr zu lieben.

Er hatte einen extremen Schutz und auch einen sehr extremen Arbeitstrieb!

Der Arbeitstrieb war wirklich sehr extrem! Er war das reinste Arbeitstier.

Die Menschenfrau übte viel mit ihm. Er war der gelehrigste Hund den sie je kennengelernt hat.

Er konnte sehr viele Kunststücke!

Er konnte auf einem Pony reiten. Leider gibt es keine Bilder davon.

Er führte das auch schonmal mit Pony und meiner Menschenfrau auf einem Hundplatz vor und erhielt dafür einen Riesen Pokal .

Aber trotz der vielen Beschäftigung war er immer noch unterfordert.

Er wollte mehr und mehr und mehr.

Ein Schäfer, der die Menschenfrau kannte und der ein ganz netter und lieber ist. ( Es gibt ja auch manchmal etwas seltsame Schäfer), hatte großes Interesse an Willi.

Nach langem hin und her überlegen und mit Absprache mit der Tierärztin die Willi damals beschlagnahmte, dachten die Menschen sich, das es für Willi das beste ist wenn er einen RICHTIGEN Job hat!

Es war eine sehr schlimme Zeit für meine Menschenfrau, sie hatte sich doch so sehr an Willi gewöhnt!

Aber sie versuchten es.

Und Willi war absolut glücklich mit den Schafen.

Endlich wurde er ausgelastet.

Er mußte wieder viele neue Sachen lernen, aber lernen macht ihm Spaß!

In regelmäßigen Abständen besuchte meine Menschenfrau den Willi.

Willi freute sich immer sehr, aber er ließ auch gleichzeitig, seine Schäfchen nicht aus den Augen.

In den letzten drei Jahren hat meine Menschenfrau den Willi nicht mehr gesehen, aber sie hat hin und wieder mit dem Schäfer telefoniert, der sehr glücklich mit seinem Willi ist.

 

Gestern nun die große Wiedersehensfreude!

 

Zufällig hörten wir wie die Schäferin Willi rief, er war soweit weg, wir konnten ihn nicht erkennen.

Meine Menschenfrau fing schon vor Aufregung leicht an zu zittern.

Sie stürmte mit mir und Emma wieder zurück in Richtung Schafe.

Als sie ihn dann erkannte fing sie voll an zu heulen!

Vor Freude!

 

Willi war und ist ein ganz besonderer Hund!

Und es ist sehr schön zu sehen wie glücklich er ist, auch wenn es schwer fällt, aber für diesen Hund war das genau das richtige!

Schön war auch, das er noch alle Kunststücke beherrschte die er mal bei meiner Menschenfrau gelernt hat, obwohl er so ein Quatsch jetzt in seinem richtigen Job gar nicht mehr machen muß!

WILLI IST EINMALIG!!!

 

Bis bald

Eure Diva

P.S. Dieses Schäfchen mit seinen Lämmern verfolgte uns ein ganzes Stück. Das hat uns wohl mit der Schäferin verwechselt!


Heute ist hier (fast)Hundefreie Zone :)

 Bevor sie verwelken, haben wir sie schnell fotografiert….

und ein wenig bei Befunky herumgespielt

Auch Menschenfotos kann man schön bearbeiten:

Hier das Originalbild:

und hier mal ein bisschen dran rumgebastelt:

 

 

 

Das macht echt Spaß! Danke nochmal an Trudy für den Tipp!

 Da schaffen selbst technisch total unbegabte es Bilder zu bearbeiten! 🙂

 

Ein schönes Wochenende wünscht Euch allen

 


Hoffentlich wird das heute ein Tag der Gerechtigkeit!

Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.

 Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Zitat von Arthur Schopenhauer

 

Heute findet  eine  sehr wichtige Gerichtsverhandlung statt!

Und sogar der WDR ist anwesend!

Es geht um Divas Wurfschwester, die im  neuem zu Hause wegen schwerer Krankheit nach 5 Tagen gestorben ist!

Wir wünschen Gerechtigkeit!!!

Wir sind in Gedanken dabei…denn uns hätte es auch treffen können!

 

 

Das Diva Rudel

 

Gleichzeitig möchte ich hier nocheinmal aufrufen.

Wo sind die anderen Wurfgeschwister? Wer hat eine Bordeauxdogge vom Elfen****, die am 31.5.09 geboren wurde?

Bitte melden! Uns würde es sehr interessieren was aus den anderen Geschwistern geworden ist!

 


Ein Tulpentraum !

Diese tollen Bilder haben wir von der lieben Kiki geschickt bekommen! ( Sie weiß das wir total auf Tulpen stehn! )

 

Alles würde ich dafür geben…….

nur ein einziges mal………

durch diese Tulpenfelder in Washington zu hüpfen!

Wie das dort bestimmt duftet????


!0A

Und das ganze von oben aus dem Flugzeiug zu sehen, stell ich mir auch genial vor!

Es gibt zwei Möglichkeiten wie ich diesen Traum vielleicht verwirklichen könnte.

1. Ich bewerbe mich als Tulpenpflückerin 🙂

oder

2. Ich bewerbe mich als Kaninchenvertreiberin! 🙂

 

Fast hätte ich so etwas in Miniatur Ausgabe auf unserer Terrase gehabt, aber meine Menschenfrau ist zu blöd Tulpenzwiebeln vernünftig zu pflanzen.

Von ca 300 Zwiebeln, Krokusse und Tulpen wächst KEINE EINZIGE! 😦

Sie sagt sie hat alles richtig gemacht und denkt das es an den Zwiebeln liegt, die sie vorher ein Jahr in der Kammer rumliegen hatte!

Entweder müssen wir nun nach Washington, oder vielleicht besser, weil etwas näher nach Amsterdam

 

Bis bald

Eure

 


Faule Sau?

GB Bilder

 

Nein, eine faule Sau bin ich nicht, auch wenn ich mich dazu entschlossen habe in eine Teilzeitbeschäftigung zu gehen und nicht mehr ganz so oft zu bloggen!

Reine Suchtprävention!

Sonst geht es mir nachher noch so wie diesem Mensch hier!

Ihr werdet aber auf jeden Fall wieder etwas von mir hören!

Bis bald

Eure

Diva

 


Kein Krieg

Ich möchte hier in diesem Blog keinen Krieg!

Aus diesem Grund kann ich leider zwei Kommentare die heute eingegangen sind nicht freischalten !

Denn die Kommentatorin nennt ihren Namen selber, den ich bewusst nicht veröffentlicht habe!

 

Liebe Frau Kommentatorin:

Ja, ich werde diese Artikel löschen, auch wenn sie dort in keinster Weise mit Namen genannt sind!

Ich betreibe keine üble Nachrede! Ich habe hier nur unsere Geschichte erzählt, wie es wirklich passiert ist.

 

Die anderen links  aus Presse und Fernsehen sind  für jeden frei zugänglich!


Es gab Schnee, viel lieber wär mir grüner Klee

Heute Morgen gab es Schnee, ach du liebe Zeit

Ich dachte der Frühling wär nicht mehr weit

 

Bilder haben wir nicht gemacht,

die machen wir erst wenn die Sonne wieder lacht!

 

Es war nass , kalt und ungemütlich,

ich freu mich sehr wenn es wieder wird lieblich

 

Es ist grau in grau

das gefällt doch keiner Sau!

 

Ich wart mal bis zum Nachmittag

Denn dann ich wieder rausgehn mag

 

Ich hoffe es ist dann nicht mehr so nass,

denn das macht nur wenig Spass!

 

Meine Menschenfrau hat wohl was an dem Hirne,

denn sie hat nur noch Reime in der Birne.

 

Was soll ich dagegen tun, so als Hund

ich kann sie nur geben kund

 

Der Frühling steht schon in den Startlöchern bereit,

dann bleibt ihr zum reimen nicht soviel Zeit

 

Ich hoffe ihr könnt dies hier ertragen,

sonst muß ich holen den Krankenwagen

mit den Männern und den weissen Jacken

die Sie dann drin einpacken!

 

So, mein Bett ist gemacht, ich spring hinein

und warte auf den Sonnenschein