Verdammt lange her…

Lange, lange hab ich es nicht mehr gemacht.

Eigentlich wollte ich ja auch nicht mehr arbeiten.

Aber, wenn die ganze Arbeit liegen bleibt und niemand sich drum kümmert, kann ich auch nicht einfach zusehen und nichts tun.

Die Feldhasen machen sich wieder extrem auf den Feldern breit.

Ich glaub nicht, das den Bauern das recht ist, wenn die alles anfressen!

Darum dachte ich mir, ich betätige mich mal als Feldhasenvertreiberin! 🙂

Ich hab mich erst gar nicht bei dem Bauern vorgestellt, sondern gleich mit der Arbeit angefangen.

Das macht doch bestimmt einen guten Eindruck.

 

Ich erspähte dieses Langohr…..und weg war ich! Fast wie Speedy Gonzales 🙂 ! Meine Menschenfrau wusste gar nicht das ich so schnell rennen kann.

Sie rief noch STOP, aber ich habs nicht so deutlich gehört, wegen dem Wind in meinen Ohren. 🙂

Ich lief weiter…..aber plötzlich……wurde aus dem EINEM HASEN, ZWEI HASEN, einer lief nach links, der andere nach rechts.

Das war mir dann aber zu blöd!

Wie hatte dieses blöde Langohr das gemacht?

Ich guckzte blöd….blieb kurz stehen und rannte schnell zur Emma und zur Menschenfrau zurück.

SIE war ‚ Not amused‘, sagte aber auch nicht viel, aber ich mußte den Rest des Feldweges online laufen. 😦

War mir egal, ich hätte diese Aktion eh kein zweites mal geschafft, mir hing die Zunge ja schon fast auf dem Boden.

Den Bauer hab ich auch noch in seinem Traktor gesehen, ich wollte gleich hin und ihn fragen ob er mich als Feldhasenvertreiberin einstellen will, aber SIE meinte, das könnte ich mir sparen, ich wär ihm garantiert nicht schnell und nicht ausdauernd genug.

Ausserdem wär dann der Jäger eifersüchtig, der will die Hasen doch selber vertreiben.

 

Aber eigentlich frage ich mich sowieso: Was machen die ganzen Hasen auf den Feldern. Bald ist Ostern, die müssten doch mit anderen Sachen beschäftigt sein!

Also gingen wir weiter in Richtung Wasser.

Dort mußte ich mich erst mal eine Stunde ins Wasser stellen und meine berühmten Kneippanwendungen machen.

Das tat gut!

Emma machte ihre Stöckchenrettungsschwimmerübungen 🙂

Ich finde langsam könnte SIE der Emma mal ganze Baumstämme ins Wasser schmeissen, wenn Emma das schafft, sie wieder raus zu holen, erst dann ist sie ein richtiger Rettungsschwimmer und würde es im Notfall auch schaffen mich zu retten.

Zu Hause angekommen, schmissen wir uns sofort auf die Couch und Mami Emma machte mich von oben bis unten und von hinten bis vorne wieder sauber und ‚Bettfertig‘.

Schön das ich so eine fürsorgliche Mami habe.

 

   

 

   

Und dann schliefen wir gemeinsam ein.

Ja, ich darf auch noch mit Mami zusammen schlafen, obwohl ich schon ein großes Mädchen bin!

 

 

 

Ich wünsch euch einen schönen Tag

Bis bald

Eure

Advertisements

26 Kommentare on “Verdammt lange her…”

  1. Isi sagt:

    Hi Diva,
    ich versteh das mit den Hasen auch nicht, die müssen doch jetzt voll im Osterstress sein!
    So eine liebe Mami, wie deine Emma ist meine Momo auch. Ich geniesse das, wenn sie mich wäscht.
    Liebes Wuffi Isi

  2. Diva sagt:

    Hi Isi
    Zuerst geniesse ich das auch, aber manchmal nervt mich auch die ganze wascherei.
    L.G Diva

  3. Mona sagt:

    Liebe Diva,
    ha, Du hast ja so Recht, den Menschen kann Hund es einfach nicht recht machen. Heute morgen habe ich in „meinem“ Park auch einen Hasen gesehen, der hin und her lief und gar nicht mehr wusste, wo er hin sollte. Also habe ich es gut gemeint und wollte ihm den Weg weisen.
    Ich glaube, Frauchen rief noch nach mir, ABER ich wollte doch nur helfen.
    Das Ende vom Lied war, Frauchen war sauer, richtig sauer, dass ich nicht auf ihr rufen gehört habe und dann durfte ich auch noch an die Leine 😦
    Dabei habe ich es doch nur gut gemeint.
    Alles doof, ich gehe jetzt auch schlafen.

    Liebe Grüße Tayler und Anhang

  4. Dog Sammy sagt:

    Also ich kann bei den Bildern nur eines denken: Wann gehen wir miteinander baden, meine Elfe? Bis zur Hüfte bist Du ja drin. Für die weiteren Schwimmversuche bin ich dann da. Dein Hasselh… ähm Sammy
    Apropos Osterhase. Alles Beschiss von den Menschen! Demnächst auf der Fellpresse. Hast gut erkannt Schnuckie! Kuss

  5. Hi Diva,
    mannomann, da will Hund nur mal nett sein und dem Bauern sein Grünzeug schützen… und dann geht’s an die Leine. Pffft – ist bei uns genauso 😦
    Schöne Kneipp-Fotos – Du hast einen wirklich herrlichen Privatstrand, ganz wie es sich für eine Diva geziemt!
    LG und Wuff, Nero & Murphy

    • Diva sagt:

      Hi Nero und Murphy
      So ein Privat Strand ist wirklich klasse! Aber leider kommen am Wochenende trotzdem immer ganz viele Besucher an den Strand!
      L.G. Diva

  6. Emily sagt:

    Wieder einmal herrliche Bilder! Auch das vom Puschelhasen 🙂
    Und wie erschöpft alle doch am Ende des Tages sind. Dann kann Ostern ja kommen 😉

    Liebe Grüße, Emily

  7. Emma sagt:

    Überall das gleiche. Da will man mal hilfsbereit sein und schon gehts wieder schief. Baden war ich heute auch, allerdings war das auch schon wieder falsch. Hatte mir das falsche Gewässer ausgesucht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

  8. Da habt ihr wieder sehr viel erlebt auf dem Spazi!
    Und wie lieb ihr doch seid!
    LG, DIE TIBIS

  9. Das ist typisch – meinst du der Hase bemalt dir ein paar Kauknochen zu Ostern, weil du ihn verschont hast? Vergiss‘ es!! ich hab‘ neulich auch einen laufen lassen (weil SIE direkt neben mir stand und mich so komisch angeschaut hat!), aber glaub‘ bloß nicht, ich hätte mal wieder ‚was von ihm gehört….!
    LG, Enya

  10. lottikarotti sagt:

    wie lieb ihr euch habt! wie schööööön!!!
    freut sich das lottikarotti

  11. Bei uns würdest du gefährlich leben.
    Bauern und Jäger knallen erbarmungslos die Hunde ab, wenn sie Hasen oder ähnliches jagen.

    Liebe Grüße
    Bärbel

    • Diva sagt:

      Hallo Bärbel

      Ja so etwas gibt es bei uns auch. Jäger sind nie gut auf jegende Hunde zu sprechen.
      Eigentlich stehen wir bei unserem Jäger hoch im Kurs, weil wir so etwas ‚eigentlich‘ nicht machen ,wir haben ihn schon einige Male getroffen,zum Glück hat er uns diesmal nicht gesehen. Bin halt auch nur ein Normaler Hund! :)Mich überkam der Arbeitseifer!
      L.G. Diva

  12. Katinka sagt:

    Sooo süße Kuschelfotos 🙂
    Aber auch die Wasserbilder – klasse! Ja, für B.alou könnten es auch ganze Baumstämme sein *lach*

    Gerade gestern ist L.ia auch einem Hasen hinterher, hat sie auch schon eeewig nicht mehr gemacht. Sie hat mein „Nein“ wohl auch nicht gehört (haha). B.laou blieb brav bei mir, der hat es gehört ;-).
    Glücklicherweise hat sie mit ihren kurzen Beinen so gar keine Chance – der Hase ist sogar zwischendurch stehen geblieben *lach*.

    Liebe Grüße
    Katinka

    • Diva sagt:

      Hallo Katinka
      Bei zwei Hunden ist es von vorteil, wenn nur einer schwerhörig ist und der andere schön bei Frauchen bleibt. Im Doppel macht das jagen nämlich noch mehr Spaß und sie sind dann meist nicht mehr so einfach zurück zu rufen.
      l.g. Diva

  13. Sally sagt:

    Du wolltest doch nur helfen, das verstehen die Menschen aber nicht immer. Warum, das weiß der Kuckuck.
    Ihr seid so süß, wie ihr da auf eurer Couch liegt und schläft. Ich hoffe ihr hattet schöne Träume.

    Liebes WUUUH
    Sally

  14. Diva sagt:

    Hi Sally

    ja, wir hatten schöne Träume. 🙂

    l.g. Diva

  15. Ocean sagt:

    🙂 so klasse, Eure Fotos wieder, besonders das Kneippen *g* – aber der absolute Hit sind Eure gemeinsamen Schlaf-Fotos 🙂 herrlich.

    Ganz liebe Abendgrüße,
    Ocean

  16. Klarissa sagt:

    Die Fotos mit deiner Emmamami sind sooo süß, Frauchen ist total entzückt…

    Liebes WUUUFF,
    CARRY und die LISSA


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s