Tulpensonntag

 Sonntags , ziemlich früh am Morgen ging es los.

Wir machten erstmal einen schönen Spaziergang durch den Park wo die ganzen Kaninchensippen hausen, durften auch etwas offline laufen um uns auszupinkeln und zu ka….!

Denn dort wo wir hin fuhren, gab es kein grün und kaum Natur.

Ich versteh gar nicht , das den armen Stadthunden nicht die Blase platzt. Ich würde ja niemals auf Beton pinkeln oder mein großes Geschäft machen.

Ich brauch dazu Naturboden. Wiese oder zumindest Erde. Auf dem Beton spritzt einem doch das Pipi an die Beine! Igitt!

Bei uns waren die Strassen noch wie ausgestorben. Wahrscheinlich mussten die alle vom Vortag ihren Rausch auspennen.

Die S Bahn war zuerst auch noch ziemlich leer.

Aber dann….als wir die Grenze zu Köln überfuhren, mussten wir unseren kölschen Passs zeigen.

Und nun stiegen auch die ersten Jecken ein. Mit dicker Musikanlage und Trommel!

Da kam richtig Stimmung auf und meine jecke Menschenfrau fing an mit zu singen!

Ich fand das auch klasse!

Als wir dann an unserem Ziel erreicht hatten, wurden wir von diesem Clown empfangen.

 

Ein  war auch da, der hatte wohl bei seiner letzten Meuterei ein Schiff mit Bier erobert und feierte das mit meinem Menschenmann.

Bald kam dann auch der Zug.

Die Menschen schauten zuerst vom Fenster aus!

Ich beschwerte mich dann aber heftig!

Ich wollte doch auch was sehn!

 

 

 

Später ging die Menschenfrau dann mit mir runter.

Endlich! Mitten im Getümmel, das gefällt der zukünftigen Prinzessin Karneval!

Emma ist zwar auch mit, aber nur wegen der Menschenfrau. Emma ist nicht so ein Karnevalsjeck wie ich!

Angst hat sie zwar nicht, aber ihr ist das alles ziemlich ‚Wurscht‘

Ich guckte mit großere Begeisterung den Zug.

Und bekam auch viel Begeisterung zurück!

Jecke kamen mit Strüßjer auf mich zu…..

und jede Menge Süßes.

Alle waren total nett und freundlich und lachten mich an, oder aus?

Plötzlich kommt da so eine nette Frau aus dem Zug zu uns und fragte ob wir Fleischwurst dürften.

Cool! Ich sags doch, im Kölner Karneval haben auch die Hunde eine Lobby!

Sie fütterte uns scheibenweise Fleischwurst!

 

Einige Minuten später, ihr werdet es kaum glauben, da kam ein jecker Mann auf uns zu und übergab uns höchstpersönlich Hundeleckerlies!

Mir fehlten die Worte!

KÖLLE ALAAF ! Kann ich da nur sagen!

Es geht nichts, aber auch gar nichts über  den Kölner Karneval!

                                       

Zum SChluss missbrauchte dieser verrückte  Clown mich als Pferd!

Ich schmiss ihn aber ziemlich schnell ab!

Soll der doch sehen wie er nach Hause kommt!

Ich bin doch kein Reitpferd!

Ach Leute,  für mich war es das wohl für dieses Jahr mit Karneval!

Dabei würde ich mir so gerne den längsten und größten Zug in Köln ansehen, den Rosenmontagszug,

aber meine Menschen finden das zu voll da für mich!

Ich glaub das die selber da gar nicht hin wollen und dies nur als dumme Ausrede benutzen!

Aber nächstes Jahr….

bin ich dabei….

mittendrin….

auf dem großem Wagen…..

begleitet vom Reitercorps und natürlich

MEINEM KARNEVALSPRINZEN

hoffe ich

 

Bis bald Eure

 Diva

P.S Meine Menschen meinen ich würde spinnen und wär kein normaler Hund, nur weil ich diesen Krach und diese Züge so gerne habe. Sie hätten noch nie einen Hund kennengelernt, dem das gefällt!

Tja, es wird auch Zeit das sich in er Hundewelt etwas ändert.

Mehr Hunde im Karneval !!!

Ich gründe einen Hundekarnevalsverein!

‚ Diva’s Funken‘

Wir könnten bestimmt auch noch ein Tanzmariechen gebrauchen. Vorraussetzung: Fit , schnell und gelenkig!

 

Advertisements

4 Kommentare on “Tulpensonntag”

  1. Emma sagt:

    Wau Diva, das war ja ein tolles Erlebnis. Und schick gemacht hast du dich. Also wenn es da Fleischwurst und Kekse gibt, müssen wir nächstes Jahr auch zum Karneval. Aber wenn da jemand auf uns reiten will, das geht nicht. Wir sind doch nicht so groß.
    Liebe Karnevalswauzis von Emma und Lotte

  2. Isi & Momo sagt:

    Hi Diva,
    menno, da haste ja wat erlebt.
    Uns würde der Lärm total auf den Keks gehen – Momo besonders!
    Liebe Wuffis Isi & Momo

  3. Romy sagt:

    hihihi….schöne Bilder, ohman da hattest du aber einen aufregenden Tag, bei all dem Krach. Hast du keine Kamellen auf den Kopf bekommen????das tut nämlich arg weh. Ich habe eine Tafel Schokolade in’s Kreuz bekommen, autsch tat das weh.
    Wünsche euch noch einen schönen Abend.
    Grüße von Romy und Maya….

  4. Nico sagt:

    Booohr, bist du mutig – ich hab mir ja bei der Musik von weitem schon in die Botz gemacht. Frauchen meinte, ich wäre ein oller Schisser…..hmm, Recht hat sie. Mir ist das alles nicht geheuer, was die Menschen da manchmal so an Blödsinn machen.
    Aber dein Kostüm ist ja wirklich spitze, siehst zum Anknabbern aus. Und ey, Clown auf dem Buckel geht ja wohl gar nicht. Wo kommen wir denn da hin?
    LG. Nico


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s