Die hundeverrückte Frau…

 

ist eine sentimentale Närrin. In ihrem Haus hängen mindestens 10 gerahmte Bilder, mindestens 20 x 20vom Hund und sie trägt einen uralt verknitterten Schnappschuss vom Mann , irgendwo in den Tiefen ihrer Geldbörse mit sich rum.

 

 

 

– ist leicht ausfindig zu machen. Entweder spaziert sie mit ihrem Hund, oder sie klebt am Computer und liest Hundeblogs.

 

 

 

-hat eine merkwürdige Doppelmoral.Knuddelt auch den schmutzgsten, ungepflegtesten Hund, prallt aber zurück , wenn der Menschenmann unrasiert ist.

 

 

 

-ist gesellschaftlich eine Wucht. Vorausgesetzt die Party wird von einer anderen Hundenärrin veranstaltet.Bei allen anderen Gelegenheiten schläft sie mit dem Gesicht in der Suppentasse ein!

 

 

 

– Ist außerordentlich sparsam. Sie wird ihr Geld niemals in teuren Boutiquen oder auf Schönheitsfarmen ausgeben.

 

 

– ist ein kulinarischer Perfektionist.Sie überprüft jeder Inhaltsangabe auf dem Futtersack und backt Hundekekse, aber zuckt noch nichtmal mit der Wimper, wenn Menschenmanns Essen in der Mikrowelle versteinert.

 

 

 

-ist ein Genie in Sachen Verpackung.Sie lädt problemlos 4 Kinder, zwei große Hunde und zwei Futtersäcke und den Fleischeinkauf für nächste Woche in die Pick-Up Kabiene und ist immer noch in der Lage eine gute Fahrerin zu sein.

 

 

-ist ziemlich liebebedürftig. Sie hinterlässt niemals Lippenstift auf Menschenmanns Kragen. Schlimmstenfalls einen leichten Hauch von Hundegeruch und Hundehaare.

 

 

-ist ziemlich leicht auszustaffieren. Alles was sie braucht findet sie im kleinen nettem  Hundeladen.

 

 

 

-scheint ein perfektis Timing zu haben. Sie scheint immer dann ein Hund mit Blähungen zu haben , wenn der Chef zum Essen kommt.

 

 

 

-besitzt einen sehr selektiven Geruchssinn. Sie beschwert sich bitterlich über den Geruch einer Pfeife,während sie völlig gelassen bleibt, bei dem nahezu schon sichtbaren Geruch den ihre Hunde verbreiten, während sie neben der Heizung trocknen.

  

 

-ist unverwechselbar im Badeanzug, da die Bräune im Nacken endet und an den Handgelenken weitergeht.

 

 

 

-ist eine Meisterin der Vervielfältigung. Sie fängt mit einem Hund an, fügt einen Gesellschaftshund hinzu, der jedoch nicht ohne seinen weiteren Kumpel bleiben kann.

 

 

 

-behält ein kritisches Auge auf das Budget. Sie gibt locker 500 Euro für den Tierarzt aus, während sie 50 Euro für eine neue Krawatte für völlig überzogen hält.

 

 

 

-liebt Konversation. Sie kann stundenlange über Wurmpasten referieren,oder über die Vor und Nachteile einer Kastration diskutieren.

 

 

 

-ist außerordentlich Gesellschaftsfähig. Sie weiß das sie nur zu besonderen Anlässen eine saubere Hose anziehen muß.

 

 

-ist auslösender Faktor für ständige Umzüge der Familie, Umzug für Umzug will sie immer weiter auf s (Hunde)Land ziehen und ist immer weiter weg von Menschenmanns Job.

 

-ist leicht glücklich zu machen- Eine neue Hundeleine , ein Dummy oder auch nur ein faltbarer Trinknapf werden sie glücklich machen.

 

 

-zeigt ihre Zuneigung auf ungewöhnliche Weise, ihr könnt es glauben oder nicht, aber wenn sie einem Mann den Nacken klopft, und ‚brav‘ oder ‚fein‘ sagt, dann liebt sie ihn.

 

Na, hat sich jemand wieder gefunden?

Bis bald Eure

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

16 Kommentare on “Die hundeverrückte Frau…”

  1. Heidi sagt:

    ICH SAG NIX!!!!
    Liebe Grüße Heidi

  2. Klarissa sagt:

    Diva – Ich weiß wir kennen uns nur vom Lesen – Aber du hast mich gerade soooo supergut beschrieben, dass ich eine Gänsehaut bekommen habe. Und einen länger andauernden (immer noch!) Kicheranfall…

    LG,
    Klarissa

  3. geknipselt sagt:

    Oh ja, wiedergefunden mit jeder einzelnen Silbe! Ich habe herzlich gelacht, einiges war mir gar nicht so bewusst…aber es ist, wie es eben ist !
    Liebe Grüße
    Tina

  4. Sally sagt:

    Ja, ich gehöre auch dieser Gruppe an.
    Super einfach genial.

    LG
    Marlis

  5. Ocean sagt:

    …das ist sowas von passend ..finde mich in fast allem wieder 🙂 ausser vielleicht ..*oute mich als Lippenstiftträgerin* *g* – und bin ehrlich gesagt überhaupt kein Partygänger, egal was für eine .. aber ansonsten – das passt absolut 🙂

    ganz liebe Grüsse von der „Hundeverrückten“ 🙂 🙂
    Ocean

  6. katerwolf sagt:

    dich hätte ich auch gerne als frauchen 😆

    liebe grüße, katerwolf

  7. Hi Diva,

    hhhmmm… man könnte meinen, du kennst unsere Hanne ganz persönlich, statt nur vom Schreiben 😉

    LG und Wuff, Nero & Murphy

  8. Diva sagt:

    Hallo ihr beiden
    Ich kann euch nur sagen…Eure Hanne ist noch verrückter….für die gibt es schon gar keine Beschreibung….. das was sie sich alles von Euch gefallen lässt, würden nur wenige andere Hundebesitzer mitmachen. Ich möchte euch etwas ans Herz legen, besonders dem Murphy:
    Mach doch bitte nicht mehr ganz soviel Unsinn, die Hanne ist so lieb zu Euch ihr müsst sie mal etwas verwöhnen!
    L.G. Diva

  9. Emily sagt:

    *lach* Einfach nur herrlich!! Vielen Dank für den Lacher am Abend. Das habe ich gebraucht.

    Liebe Grüße an dich und die Menschenfrau. Emily ♥


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s