Futtersuche

Wir sind ganz arme Hunde!

Wir kriegen zu Hause nichts zu fressen!

Wir müssen uns unser Futter bei Spaziergängen selber suchen.

Wir dürfen aber keine Menschenabfälle essen. Dabei finden wir da auch schonmal ein paar tolle Sachen!

 

Mal freuen wir uns über einen gefundenen Maiskolben:

 

Oder auch über Zuckerrüben:

Esst ihr auch so gerne Zuckerrüben?

 

Ach ja und dann haben wir noch einen Hundemörder getroffen.

Total komischer Kerl.

Er begegnete uns auf freiem Feld mit einem Dackel an der Leine.

Wir kamen dann auch sofort online.

Emma liebt doch Dackel, sie ist mit einem aufgewachsen und ich finde die kurzbeinigen auch ganz nett, aber sein Dackelchen durfte uns noch nicht mal beschnuppern.

Sowas blödes!

Die Menschenfrau wollte dann einfach weitergehen, doch ich wollte dem Dackel doch so gerne  Guten Tag sagen.

Ich zog ein Stück zum Dackelchen hin, da war aber noch mindestens 1,5 – 2meter Abstand.

Plötzlich, es ist überhaupt nichts gewesen, da flippt dieser komische Mensch total aus und sagt:

Wenn ich ihren Hund kriege mach ich ihn kaputt!!!

Immer wieder!

Wir konnten es gar nicht fassen!

Er hielt sich dran….und außerdem dürfen sie diesen Hund nicht ohne Leine laufen lassen….wenn ich ihn kriege mache ich ihn kaputt!

Nun reichte es.

Die Menschenfrau sagte:

Die sind doch an der Leine, was haben sie für ein Problem?

Er:

Aber vorher, da liefen beide ohne Leine.Wenn ich den kriege, er zeigte immer auf mich, dann mach ich den kaputt!

Die Menschenfrau:

Dann passen se aber auf, dann mach ich sie auch kaputt! 🙂

Der war immer weiter am schreien und meckern, wir sind dann einfach weiter gegangen.

Der arme Dackel, mit so einem doofen Menschenmann!

 

Es gibt schon manchmal komische Hundebesitzer, zum Glück sind die seltener, aber dieser, das war wirklich ein Extremfall. So etwas haben wir noch nie erlebt!

 

Bis bald

Eure Diva

Advertisements

13 Kommentare on “Futtersuche”

  1. Smilla sagt:

    Puh Diva, was war das denn nur für ein selten dämliches Exemplar eines Homo Sapiens? Dem würde ich gern mal ganz kräftig in seinen Zweibeinerhintern beissen. Das gibts ja wohl nicht. Gut das deine Menschenfrau so gut reagiert hat und einfach weiter gegangen ist.. So ein blöder Kerl *aufreg*

    Liebes *wuff*
    die Smilla

  2. Sally sagt:

    Sag mal was ist dass denn für ein Idi. Solche Menschen gehörten verboten.
    Aber eigentlich wunder ich mich über gar nichts mehr. Nur über meine Mami die in solchen Situtation ausflippt wie ein Bekloppte.

    Liebes WUUUH
    Sally

  3. Indigo sagt:

    puh….da ist deine Menschenfrau aber extrem nett geblieben.
    Meine hätte dem bestimmt Tritte in die Weichteile angedroht.

    extra dickes Bussi mein Elfchen Indi

  4. Klarissa sagt:

    Grrrrrrrrrr…ruhig bleiben, ruhig bleiben…nicht aufregen…ruhig bleiben…

    Einen gaaanz lieben, beruhigenden Schlapperschmatz von den beiden entsetzten Beaglemädchen und Grüße vom geschockten Frauchen Klarissa

  5. Ja, sowas beschäftigt einen danach noch lange..
    Ich nehme mal an, der war besoffen, ist es wohl immer.
    Der arme Dackel…
    WIR dürften eigentlich auch nicht gefundenes Zeugs fressen, aber das geht so schnell, bis Frauchen das tschäggt ist es längst eingesogen. In dem Park lieben bei den Bänken immer Chips und andere Brosamen rum.
    Mais schleppen wir auch mal rum, hingegen keine Zuckerrüben, die sind uns zu gross.
    wedelwedel DIE TIBIS

  6. Hi Diva,

    Mais knabbern wir unterwegs auch gern, aber Zuckerrüben… bääh, die mag noch nicht mal Murphy 😉 Und alles andere – natürlich pfui!
    Dieser durchgeknallte Homo idioticus, den ihr da getroffen habt… Mannomann!! Da wäre Hanne ganz sicher nicht so ruhig geblieben… Der kurzbeinige Kollege tut uns echt leid!

    LG und Wuff, Nero & Murphy

  7. Mischka sagt:

    Sei froh, dass Du ein tolles Frauchen hast. Der kleine Dackelmann kann einem leid tun.
    Leider kann ich bei Deiner freien Futtersuche nur das 2. Bild sehen. Die anderen sind rote Kreuzchen.
    LG
    Mischka

  8. Isabella sagt:

    Hi Diva,
    du weisst doch, UNS schmeckt ALLES!
    So einen Idioten habt ihr getroffen? Der arme, arme Dackel…
    Der Meckerkopp war bestimmt besoffen, mein Frauchen wär nicht so nett geblieben!
    Liebes Wuffi Isi

  9. Angi sagt:

    ich fresse auch alles, was die menschen so wegwerfen. mama nennt mich immer staubsauger und meistens ist sie mit ihren schneller als ich und verbietet mir die sachen aufzusaugen 😦
    ich muß einfach noch schneller werden…
    der typen, den ihr getroffen habt, muß doch einen an der waffel gehabt haben! *böseguck
    sein armer dackel. hoffentlich geht der mit ihm lieber um. dein frauchen war viiiel zu lieb mit dem kerl!
    lg und wuff,
    der strub

  10. Ocean sagt:

    *kraul* liebe Diva, es gibt wirklich extrem blöde Menschen, gell? wie kann man nur so drauf sein. Das ist ja wirklich das Letzte. Aber deine Menschenfrau hat super geantwortet 🙂

    Schön, deine Fotowand 🙂 und eine Physiklehrerin, die Hunde mag – das ist klasse. Meine Erfahrungen mit Physiklehrern waren nicht so gut *gg*

    Liebe Grüsse 🙂
    Ocean

  11. kim sagt:

    Hallo Diva.Mais und Zuckerrüben darf ich auch fressen.Nur die leckeren Käsebrötchen und Schokolade die draußen extra für uns rum liegen ,die darf ich nicht haben.Die sagen zu mir „ausspucken“und schon ist es wieder draußen.Da bin ich wirklich brav,obwohl die könnten ne Menge Futtergeld sparen wenn sie uns ließen…oder?
    Den doofen Dackelopa würd mein Menschenmann gern mal begegnen.Der legt sich für mich mit jedem an der so doof ist,würde er auch für Dich und Emma tun…ehrlich
    Liebe Grüße KIM

  12. Diva sagt:

    @ All
    Wir verstehen das auch nicht??? Es gibt ja manchmal seltsame Menschen, aber dieser war ein besonders seltsames Exemplar.
    Meine Menschenfrau bleibt eigentlich immer (erstmal)relativ ruhig, es bringt eigentlich nichts sich mit solchen Idioten rumzustreiten, aber trotzdem regt sie sich drüber auf!
    Und… hätte der mich auch nur einmal angefasst….die hätte zugeschlagen….da sieht die rot….. sie hatte schon ihren Stock als Schlagstock umgewandelt! 🙂
    Wenns um ihre Kinder und um ihre Hunde geht…dann ist mit ihr nicht zu spaßen! 🙂

    Wäre mein Menschenmann dabei gewesen…ich glaub der wär auch leicht ausgeflippt, bei so was ist der leicht reizbar!

    @ KIM Finde ich sehr lieb das ihr euch auch für mich einsetzen würdet. Danke. Ich hab den Typen das erste mal gesehen, keine Ahnung wo der hingehört.
    Das Dackelchen war aber nett!Vielleicht begegnet ihr ihm auch mal. Aber Kim, bloß nicht näher als 5 m rangehen. 🙂
    L.G. Diva

  13. Wie kann einer, der auch Hundebesitzer ist, so dämlich sein. Vielleicht war der ja besoffen! Uns hat auch schon mal einer doof angemacht, weil ich an seinen Torpfosten gepieselt habe. Es war nachts!!! Kommt aus der Hoftür und meint: „Wenn das nochmal vorkommt, dann…..“ Frauchen war ganz schön erschrocken (ich auch!) und hat nur gefragt, was er meint und dann hat er sich was in den Bart gebrabbelt und ist wieder umgedreht.. Da kann man ganz schön Angst kriegen, und was passiert, wenn Hunde Angst haben, dass wissen wir ja – und schon sind wir wieder die blöden. Da habe ich nur geknurrt, aber den Typen erkenn ich auf 50m Entfernung wieder!!! Seitdem meiden wir diesen Strassenabschnitt. Sicher ist sicher !!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s