Das Haus am See

Wir waren ganz oben auf einem Berg, dort befand sich ein wunderschöner See.

Die Menschen sind darin schwimmen gegangen und ich habe wie immer, meine Kneipp Bäder genommen.

Es gab dort wunderschöne Seerosen.

Anschließend sind wir dann durch den Elchwald, haben aber diesmal keine Elche gesehen den Berg hinunter bis zum Fjord gegangen.

Dort war ein kleiner süßer Bootsparkplatz, die Menschen nennen so etwas Hafen.

Wir sind dann noch ziemlich weit gelaufen.

Ich war an dem Tag ziemlich kaputt und müde.

Hab dann abends ganz schnell und fest geschlafen.

 Und hier die Bilder des heutigen Tages:

 

Diese Hütte stand ganz nah am See. Es ist bestimmt schön so nah am See zu wohnen. Nur ein Sprung vor die Tür und man ist im Kneipp Bad.

 

Manche Menchen können auch über das Wasser laufen!

Nein, das war Spaß! In dem See gab es kleine Inseln, dort war das Wasser ganz flach. Man mußte aber höllich aufpassen nicht abzusaufen, denn nach ein paar Metern ging es wieder steil runter. Ich trau mich eh nicht so weit rein.

Eine Schlange haben wir auch gesehen.

Hier spielen Kinder.

Ich finde das die norwegischen Kinder es richtig gut haben. So viel Platz und soviel Natur. Die Kinder dort sind auch echt clever, schon ziemlich kleine sprechen ausser ihrer Heimatsprache auch Englisch. Die lernen das schon ziemlich früh. Außerdem gibt es nicht viele norwegische Fernsehprogramme, die meisten gibt es in Englisch.

Wir haben einen kleinen Jungen beobachtet, der mit einem kleinem Motorboot im Fjord rumfuhr, älter als 10 war der auf keinen Fall, plötzlich fuhr er zum Steg, holte seine kleine Schwester( ca 5 Jahre) ab und die beiden fuhren zusammen im Fjord rum.

Ich glaube fast jede deutsche Mutter würde sich vor Angst in die Hose machen, wenn ihre Kinder in diesem Alter alleine mit einem Boot im Fjord rumfahren würden.

Dort ist das wohl anders. Was für unsere Kinder die Straßen sind, sind für die Kinder dort das Wasser.

 

Advertisements

13 Kommentare on “Das Haus am See”

  1. Hi Diva,
    WIEDER tolle Fotos!!
    DAS würde es in D nicht geben, dass so kleine Wichte allein mit dem Boot auf dem Wasser wären, da hast du total RECHT.
    Habt ihr vor der Schlange keine Angst gehabt??
    Liebes Wuffi Isi, die noch nie eine so große Schlange gesehen hat

  2. Oooh Diva!

    Schon wieder so tolle Fotos – und dieses viele Wasser… wir sind ganz hin und weg! Norwegen steht inzwischen ganz weit oben auf der Wunschliste 🙂
    Um die Schlange hätten wir einen großen Bogen gemacht, man weiß ja nie, was die grad vorhaben!

    LG und Wuff, Nero & Murphy (die sich jetzt auf die Pelzohren legen)

    • Diva sagt:

      Ich fand die Schlange interessant. Das war meine erste Schlange die ich überhaupt gesehen habe. Regenwürmer zählen ja nicht zu Schlangen, oder?
      L.G. Diva

      • Nero sagt:

        Hi Diva,

        neee – Regenwürmer zählen bei Murphy zur Kategorie „Imbiß“.

        LG und Wuff, der Nero (der auch erst einmal eine Schlange gesehen hat)

  3. Roki sagt:

    Man bekommt schon einen Eindruck von den Bildern vermittelt. So wie Gott in Frankreich müßt ihr euch in Norwegen gefühlt haben. Unbeschwert und zufrieden. Wißt ihr was das für eine Schlange ist? Frauchen hätte so gebrüllt – da wären alle Elche aus dem Wald gerannt- glaub ich.
    der Roki

    • Diva sagt:

      Ja, wir haben uns sauwohl gefühlt.
      Nein, wir wissen nicht was das für eine Schlange war. Die hat sich gar nicht bewegt. Die Menschenfrau hat sie mal angefasst, da passierte aber auch nichts. Keine Ahnung , ob sie sich nur tot gestellt hat, oder tot war.
      L.G. Diva

  4. Liebe Diva,
    sag mal bitte deinem Frauchen, dass ihr Speicher vom E- Mail Programm voll ist.
    Liebes Wuffi Isi

  5. paradalis sagt:

    Also die Schlange ist gruselig!
    🙂

    Schönes Wochenende euch! Liebe Grüße Heike und dicken Knutsch wie immer von Attila.

  6. Emil sagt:

    Die Schlange ist eine Kreuzotter. So eine ist Frauchen in Schweden fast unters Fahrrad gekommen.
    Toller Urlaub, ich wäre wohl nicht mehr nach Hause gefahren.
    Wuff
    Emil

  7. Isabella sagt:

    Upps, eine Kreuzotter? Die sind doch giftig!!!
    Ich wär eh nicht so dicht rangegangen.
    Im Nachhinein Angst um euch hab, die Isi

  8. Sally sagt:

    Wieder tolle Bilder.
    Übrigens andere Länder andere Sitten. Ist hier auch so, die Eltern von Kindern sind eher auf der sorglosen Seite.

    Liebes WUUUH
    Sally


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s