Die netten Spanier

Ich habe schon sehr viele Hunde aus Spanien kennengelernt, große, kleine, reinrassige und Mischlinge.

Eins haben sie alle gemeinsam. Sie sind super lieb und nett und mit ihnen kann man immer ganz toll spielen.

Ich hab wieder einen netten Herrn aus Spanien kennengelernt.

Aber seht selbst:

 

Carlos: Ola  Senorita, ich bin der Carlos. Wollen wir ne Runde toben?

Diva: Ja gerne, dann leg mal los!

 

 

Diva: Ne, Ne du heißer Spanier. So haben wir nicht gewettet. Bleib von meinem Hinterteil!

Carlos: O.K Schätzelein. Dann fang mich doch!

Diva: Ich hab dich! Du bist dran!

Diva: Carlos! Wo willst du denn schon wieder hin?

  Diva: Wie? Haust du jetzt ab oder was?

 

Carlos: Quatsch, denkste ich hab Angst vor dir? Los lass uns weiter machen!

Diva: O.K. Ich bin dabei!

Carlos: Mensch, für ne Senorita hast du aber Bärenkräfte. Bist du sicher das du ein Mädchen bist?

🙂

Diva: Klar bin ich ein Mädchen! Guck mal, so besser? Ich kann auch ganz schüchtern!

Advertisements

9 Kommentare on “Die netten Spanier”

  1. Nero sagt:

    Guten Morgen Diva,

    na, Du lernst aber nette Wuffels kennen scheint’s! Da hätte ich gern ’ne Runde mitgespielt. Wir treffen manchmal auch ein nettes Mädel, aber deren Leinenhalter will nicht, dass sie mit uns spielt.

    Fröhlichen Tag, wuff! der Nero

  2. Lebensumbau sagt:

    …na der sieht aber stattlich aus und wie man sieht, hattet ihre gaaaaaaaaaanz viel Spaß. LG von der Hunde-Maus vom Lebensumbau. 🙂

  3. fudelchen sagt:

    Dankeschön, für deinen Kommentar bei mir und da wollte ich doch mal schauen, was Du so zeigst.
    Das ist ja beachtlich. Hunde und ich mag Hunde, doch habe ich zwei Katzen, für einen Hund konnte sich mein lieber Mannn nicht begeistern

    GLG Marianne 😉

    • Hallo Marianne

      Herzlich Willkommen hier. Für Katzen interessiere ich mich auch, nur laufen die leider immer weg wenn sie mich sehen. 🙂 Die wollen nicht mit mir spielen :(.
      L.G. Die Diva

      • Nero sagt:

        Och Diva – Du musst ja auch vorsichtig sein mit den Katzens, die sind nämlich ganz zerbrechlich. In die Ecke drängeln und draufstuppsen mögen die gar nicht… Am besten suchst Du dir ’ne kleine Katze, die noch keine Erfahrungen mit Hunden hat, die kannste dann bestimmt überzeugen, dass Du eigentlich eine zu groß geratene Katze bist 😉

        LG & Wuff, der Nero

  4. Danke für den Tip, Nero! 🙂

  5. Sari sagt:

    Haha, die Bilder sind toll 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s