In der Schule…

 Mal etwas ganz anderes.

Ich war in der Schule.

Nein, nicht in der Hundeschule.

Ich durfte mir mal eine Menschenschule an sehen.

Da war nämlich Elternsprechtag und ich durfte ausnahmsweise mit.

Da kriegen die Menscheneltern gesagt wie es um ihre Menschenkinder schulisch steht und wenn die Menschenkinder irgendein Blödsinn gemacht haben, dann petzen die Lehrer das auch den Eltern.

Zum Glück haben wir ein relativ braves Menschenkind. Da gabs nichts schlimmes zu hören. Sonst hätte ich sie auch mal in den Popo gezwickt.

Ich bin total enttäuscht! Ich hab mir das dort  viel besser vorgestellt.

Seht selbst…..jede Hundeschule ist schöner!

 

Die haben aber komische Ess Tische und die stehen auch noch draußen.

Und komische Figuren stehn da rum. Was soll man denn damit anfangen?

Das soll der Heinrich Böll sein, nach dem diese Schule benannt wurde.

Heinrich Böll??? Wer is dat denn? Kenn ich nicht.Ich kenn nur Günter Bloch!

Und in dem Gebäude drinnen, sieht es richtig blöd aus. Lange Gänge, viele Türen, keine Spielsachen.

Nee. Ich konnte mir das nicht mehr ansehen. Ich hab mich einfach hingelegt und ne Runde gedöst während die Menschenfrau auf die Lehrer wartete.

Die haben dann so ein bißchen Small Talk gehalten und dann konnten wir endlich wieder raus!

Der Platz mit der roten Erde ist ein Menschenspielplatz. Da laufen immer ganz viele einem Ball hinterher und streiten sich drum.

Ich hab mit Emma was Sport getrieben. Wir sind gerannt und haben gespielt und neue Gerüche entdeckt.

Das war interessannt, an diesem Ort war ich noch nie.

Nach dem Spaziergang sind wir noch jemanden besuchen gegangen.

Der hatte vielleicht komische Haustiere. Ohne Fell und ohne Federn. Solche Tiere hab ich auch noch nie gesehen.

Aber die sind blöd. Mit denen kann man gar nicht spielen.

Die sind nicht so wasserscheu wie ich, die plantschen 24 Stunden am Tag im Wasser rum.

Der dicke Oschi hier, ist ein Buntbarsch und heißt Renate, obwohl er eigentlich männlich ist. 🙂

Er hat halt so ne Ähnlichkeit mit einer Renate 🙂

Mein Faszit des Tages:

Ich bin froh das ich ein Hund bin und nicht zu so einer komischen Menschenschule muß!!!

Außerdem kann man mit komischen Wassertieren ohne Beine nichts anfangen!

Nur essen würde ich sie gerne, ich esse nämlich sehr gerne Fisch!

 

Bis bald

Eure Diva

Advertisements

4 Kommentare on “In der Schule…”

  1. Roki sagt:

    Du kennst Günther Bloch? Erzähl mal. Meine Leinenhalter lernen ihn am WE kannen, leider ohne mich :-((((. Ich muß nach http://www.Hundeerlebnispark.de
    der Roki

  2. Hi Roki
    Ich gebe zu ich kenne ihnauch noch nicht persönlich, aber ich habe gehört er ist ‚DER HUNDEVERSTEHER‘ ! 🙂
    Dann wünsch ich deinen Leinenhaltern viel Spaß und sei nicht traurig das du nicht mitdarfst, die machen das NUR FÜR DICH!
    Lieben Gruß Diva

  3. Isabella sagt:

    Hi Diva,
    in einer Menschenschule war ich noch nicht, aber in solch Heim, wo viele Kinder sind, das sah so ähnlich aus. Da freuen sich die Kinder immer, wenn ich komme.
    Die komischen Esstiesche, die bei deiner Schule draussen stehen, die kenne ich. Wenn da Menschen dran rumhüpfen, dann kann man manchmal einen Ball erwischen und ihn klauen.
    Der Freilauf von euch, nachdem ihr in der Schule wart, hat doch Spass gemacht – gell? Sport treiben ist auch wichtig!
    Ja, und Fisch esse ich auch seeehr gern!
    Liebes Wuffi Isi

  4. Ein Heim für Kinder ist ja bestimmt auch schön. Bist du das Besuchshund?
    Die Emma war früher öfters in Schulklassen und Kindergartengruppen und im Altenheim.
    Ich noch nicht!
    L.G. Diva


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s