Die Natur und wir

Ein paar Ziegen

Ein Ziegenbock

Und wir

Ich, Aug in Aug mit dem Bock

Ein paar Schafe

Der Wald

Und wir

Das reicht für einen wunderschönen Nachmittag zu haben!

Wir sind richtige Naturkinder! 🙂

O.K. In der Stadt wissen wir uns auch zu benehmen, aber in der freien Natur ist es doch immer noch am schönsten!

Am liebsten benutzen wir die kleinen Trampelpfade mitten durch den Wald, fernab der Hauptwege.

Da kommt richtig Freude auf!

Manchmal verlaufen wir uns auch.

 Die Menschenfrau hat nämlich null Orientierungssinn. Sie stolpert auch schonmal öfters über irgendwelche Wurzeln oder Löcher. Der Blindfisch

Aber trotzdem macht es ihr auch immer wieder großen Spaß mit uns durch die Wildnis zu laufen und irgendwie finden wir immer wieder den Weg da raus!

Ein umgefallener Baum versperrt den Weg.

‚ Soll ich da drüber springen? ‚

 

‚Ja, sachmal ! Wo lang müssen wir denn jetzt?‘

Emma meint in die andere Richtung

 

Lass uns doch erstmal ein Päuschen machen

Zu Hause angekommen hatten wir die Nase immer noch nicht voll und es ging weiter.

Seht selbst

 

Advertisements

7 Kommentare on “Die Natur und wir”

  1. Isabella sagt:

    Hi Diva,
    tolle Fotos!!!
    Der Ziegenbock schaut auch toll aus, aber sehe ich auf dem einen Foto, dass du ihn am Liebsten angemotzt hättest??
    Warum warst du dir nicht mit Emma einig, wo es lang geht?
    Emma hat RECHT, das weisst du doch – grins!
    Auch bei uns ist daheim immer noch ein kurzes „Abreagiertoben“ angesagt, danach wird gepennt, was ihr sicher dann auch bald getan habt.
    Liebes Wuffi Isi

  2. Hi Isi
    Nee! Ich war ganz lieb! Ich trau mich ( seit gestern) nicht mehr zu motzen! 🙂
    L.G Diva

  3. Indigo sagt:

    Jepp….Mädels nach meinem Geschmack 🙂

    Emma zeigt dir ganz schön deutlich wann Schluss ist was ?
    Hat unser Carlchen mit mir auch gemacht.

    Stubs, Knuff Indi

  4. paradalis sagt:

    Muss Attila eifersüchtig auf den Ziegenbock sein, liebste Diva? Ihr schaut euch so tief in die Augen …
    🙂

    Das Video ist ja auch wieder toll. Attila hätte mit Sicherheit in der einen Situation, als Emma da lag, das Bein gehoben. Also wenn das draußen im Freien passiert wäre. Er ist halt ein Rüpel, ein Macho und was weiß ich nicht noch alles. Und dabei gebe ich mir mit der Erziehung auch Mühe!
    🙂

    Bei dir, liebe Diva und natürlich auch bei Emma hätte er das sicher nicht getan, das ist klar!

    Habt alle einen schönen Tag und wie immer dicken Knutsch von Attila und von mir liebe Grüße.
    Heike.

  5. Hallo Heike
    Nein Attila braucht nicht eifersüchtig zu sein. Der Ziegenbock hatte so einen strengen Geruch! 🙂

    Er hätte das Bein gehoben???? Welch ein Rüpel! Da muß er aber noch etwas Anstand lernen…mit einer Diva geht man nämlich nicht so rüpelhaft um! 🙂

    Wir wünschen dir auch einen schönen Tag
    L.G. Diva


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s