Seh- Hund für Anfänger ( Bord)

Bord bedeutet Bordstein.

Wenn ich das Kommando Bord höre, dann soll ich auf kürzestem Wege zur Bordsteinkante gehen und genau an der Kante stehen bleiben und auf ein weiters Kommando warten.

Auch wenn die Bordsteine ganz flach sind. ( Meistens sind da so Pünktchen auf dem Boden, extra für Blinde )

Wenn ich dann das Kommando ‚ rüber ‚ bekomme, überquere ich zügig die Straße.

Auf der anderen Straßenseite angekommen soll ich dann ganz kurz wieder an der Bordsteinkante halten, damit die Menschen merken, das sie jetzt die Füße hochheben müssen. 🙂

Das soll dann so aussehen:

(Das muß ich aber noch üben, das funktioniert noch nicht so gut!  Aber das macht nichts, ich hab ja noch genug Zeit)

Und so haben wir geübt:

Ganz einfach.

Vor Straßenüberquerungen wurde immer das Wörtchen ‚ Bord‘ gesagt.

An der Bordsteinkante angekommen , blieben wir stehen und ich wurde mit den Worten ‚ Fein Bord‘ Supi Bord‘ mit ganz freundlicher Stimme und auch Leckerlie gelobt.

Tja, und wenn man das immer wieder hört und immer wieder die gleichen Erfahrungen mit dem Wörtchen ‚ Bord‘ macht, dann hat man ganz schnell verstanden was es bedeutet! 🙂

 

Clever, nicht war???? 🙂

Die möchtegern Streberin Diva 🙂

 

Advertisements

One Comment on “Seh- Hund für Anfänger ( Bord)”

  1. Isabella sagt:

    Ich finds toll, dass du solch Streberin bist – weiter so!!
    Liebes Wuffi Isi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s