Nicht alle Bälle gehören Diva

Ich muß lernen, das nicht alle Bälle mir gehören.

Ich spiele sehr gerne mit Bällen, aber nur mit großen am besten Fußbällen.

Manchmal kommen wir irgendwo vorbei wo Kinder Fußball spielen, manchmal auch an einem Fußballplatz.

Ich würde am liebsten mit denen spielen.

Aber hier, im örtlichen Fußballverein gibt es noch keine  Hundemannschaft.

Meine Menschenfrau denkt das mir der Hundesport Treibball bestimmt Spass machen könnte.

http://www.youtube.com/watch?v=VlEjJEnBz8A

Aber so etwas gibt es hier auch leider nicht.

Also muß ich auf das Fußballspielen verzichten.

Ich darf nur spielen, wenn meine Menschen mit spielen, nicht mit anderen.

Nichts darf man! 🙂

Gestern hat sie mich extrem provoziert.

Wir sind zu einer Wiese gegangen wo Kinder mit ihrem Vater den Ball hin und her kickten.

Ich wollte natürlich direkt mit spielen.

Ich durfte natürlich nicht.

Ich mußte mich an den Rand der Wiese setzen und zu gucken.

Mein Kopf ging hin und her und hin und her, kam der Ball dann in meine Richtung, wollte ich schon aufspringen.

Dann wurde ich sofort angemeckert und mußte mich wieder setzen.

Ich bin schon ein armer Hund. Ich lebe hier bei Spielverderbern.

Wenn ich schön brav sitzen blieb, wurde ich viel gelobt.

Nach einer Weile interessierte mich der blöde Ball gar nicht mehr.

Hat ja eh keinen Zweck, wenn ich nicht darf. 😦

Ich wurde ganz doll gelobt und wir gingen weiter.

Ich hatte ja jetzt auch lange genug gewartet, jetzt wurde es ja endlich Zeit für Freilauf und rennen und toben.

Bis bald

Eure Diva

 

 

Advertisements

7 Kommentare on “Nicht alle Bälle gehören Diva”

  1. paradalis sagt:

    Sehr brav, liebe Diva. Attila ist stolz auf dich!
    Ich natürlich auch!
    🙂
    (Übrigens habe ich gestern Attila erwischt, als er mit Lotte spielte. Sie sah ungefähr so aus:

    Da müssen wir echt aufpassen.

    Aber ich glaube, das macht er nur, weil ihr eben eine Fernbeziehung führt. Im Grunde seines Herzens liebt er nur dich, du wohlerzogene, junge Dame! Und ich befürworte das natürlich.
    🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, deiner Familie natürlich auch und sei unbesorgt, ich passe auch weiterhin auf Attila gut auf!

    Liebe Grüße, und Knutsch von ihm.

    • Hallo Heike
      Wir wünschen Euch auch einen schönen Tag und mach dir keine Sorgen, so schnell werde ich nicht eifersüchtig. Solange Attila nur mit Lotte spielt, ist es ja nichts ernstes. Ich spiele ja auch mit anderen Rüden. 🙂
      Appetit holen darf man sich ja woanders…. 🙂
      L.G. Diva

  2. Isabella sagt:

    Hi Diva,
    manchmal verlangen die Menschen schier UNMÖGLICHES von uns!
    Aber da sie ja nun mal das SAGEN haben, müssen wir uns fügen und ICH habe gelernt, dass die Zweibeiner zwar Spielverderber sind,aber alles seinen Grund hat. Also vertraue ihnen! Liebe Wuffi’s, die schon ganz viel wissende Isi

    • Hallo Isi
      Sicher hast du mal wieder Recht, aber manchmal kann ich einfach nicht anders, als die Anweisungen doch in Frage zu stellen……und mal zu probieren ob ich nicht doch meinen Dickschädel durchsetzen kann.
      Vielleicht werde ich ja auch noch so weise wie du?!
      L.G. Diva

  3. Ich kann dich verstehen!!! Alles was Spaß macht, ist verboten.
    Vielleicht findest du bald Spielkameraden, die mit dir Ballspielen können.

  4. Sally sagt:

    Hallo Diva,
    ich mag keine großen Bälle, die bekomme ich nicht in mein Mäulchen.
    Ich stehe auf die Kleinen.
    Und mein Lieblingsthema, nix darf man aber auch gar nix.
    Die Kinder hätten sicher gerne mit Dir gespielt.

    Liebes WUUUH
    Sally

  5. Emma mag auch nur die kleinen , mit den großen kann sie nichts anfangen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s