Die Spezialisten

Also, langsam reicht es mir!

Ich hab die Nase voll!

Gestrichen voll!

Ich lasse mir das nicht mehr gefallen!

Bis jetzt konnten sie das ja mit mir machen.

Aber , ab sofort nicht mehr!

Hier gibt es ein paar Spezialisten Hunde und Hundebesitzer.

Diese Hunde sind meist an 5 meter Flexi Leinen.

Die dürfen nie frei laufen. Die armen.

Die sind so etwas von biestig und unsozial.

Wenn sie uns sehen kommen sie kläffend und knurrend angerannt, so als ob sie angreifen wollen. Kurz bevor sie uns erreicht haben gibt es ein lautes ‚raaatsch‘ und sie werden von ihren Leinenhaltern unter starkem Protest zurück gezogen.

Bisher habe ich die einfach ignoriert, wie Emma das auch macht.

Aber langsam ist mir das zu blöd.

Einer muß denen doch mal zeigen wo es lang geht!!!

Die können sich doch nicht alles erlauben, nur weil sie kleiner sind!

Als mich heute wieder so ein Zwerg aus heiterem Himmel blöd anmachte, da habe ich mal richtig kräftig zurück geknurrt .

Ich wollte ihn mir mal packen.

Aber die Menschenfrau hat mich nicht gelassen.Im Gegenteil, die schimpfte auch noch mit mir!

 Dabei hätte ich dem doch nix getan. Ich wollte nur mal das der Angst kriegt.

Und ihr müßt erstmal die Leinenhalter von diesen agressiven Hunden sehen.

Sobald sie merken, ihr Hund hört nicht auf und ich lass es mir nicht mehr bieten, nehmen sie ganz schnell ihr Hundi auf den Arm.

Meine Menschen sollen mich auch auf den Arm nehmen wenn ich von solch einem Hund blöd angemacht werde!

Ich steike!

Bis sie mich auf den Arm nehmen!

Lieben Gruß und ein schönes Wochenende wünscht Euch allen

DIVA

( nur den bösen Hunden nicht)

Advertisements

9 Kommentare on “Die Spezialisten”

  1. Isabella sagt:

    Hi Diva,
    ich kann dich total verstehen, dass du mal ausgerastet bist, aber das würde bei diesen Blödmännern/Frauen und deren Vierbeiner eh nix nutzen! Dein Frauchen hat RECHT! Sei DU das Vorbild und übersieh die blöden Viecher einfach. Schau sie von oben herab an und gut ist’s.
    Menno, das taut hier vielleicht, wir hatten einen ganz anstrengenden Waldspazi. Haben NIEMANDEN getroffen, sind die alle aus Zucker, dass sie sich die Pfoten nicht nass machen wollen?
    Ich geh jetzt auf mein Sofa und penne mich aus! Schönes Wochenende und liebe Wuffi’s Isi

    • Manchmal wundern wir uns auch, besonders bei schlechterem Wetter scheinen sehr viele aus Zucker zu sein.
      Ihr habt ja Recht. Ich sollte mich beherrschen.
      Aber irgendwie mußte das mal sein!
      L.G. Diva

  2. Hallo Diva,
    das kennen wir nur zu gut! Unlängst ging Herrchen mit Bel Ami durch die FUZO, als ihm plötzlich ein solches Paar entgegenkam, Besitzerin mit undefinierbarem dackelähnlichem Vierbeiner, der auch sofort auf Bel Ami bellend und knurrend losstürzte. Sein Frauchen konnte die blöde Flexi nicht handeln und versuchte ihn vergebens zurückzuziehen … und was blieb Herrchen anderes über, als eiligst davonzulaufen … irgendwie peinlich, wenn Dogge vor Dackel davonläuft, obwohl Dogge sich gar nicht fürchtet, oder?

    Und dann passiert es noch oft, dass die dreisten Dummköpfe unsere 2-Beiner fragen, ob sie uns eh gut halten können, während ihre 4-Beiner sich austoben vor unseren Augen 😦

    An die Möglichkeit auf den Arm genommen zu werden, haben wir allerdings noch nicht gedacht, gute Idee 🙂

    herzlichst Paris und Bel Ami

    • Was soll ich dazu noch sagen? 🙂
      Meine Menschenfrau wurde schon ein paar mal gefragt , was sie denn mit mir machen würde wenn ich ganz groß und Erwachsen bin. Dann wäre ich ja schwerer als sie selber und sie könnte mich nicht mehr unter Kontrolle halten.
      Ha Ha Ha.
      Wenn ich so etwas höre, kann ich nur lachen.
      Wär doch echt traurig, wenn ein Hund nur mit Kraft zu händeln ist.
      Aber bei manchen Fifis ist das leider so.
      Stimme und andere Techniken kennen die nicht.
      L.G. Diva

  3. Roki sagt:

    Ja, wir kennen das auch. Besonders „begeistert sind wir wenn auch noch auf uns zugegangen wird weil, so ein niedlicher Hund tut ja nix, ein behinderter gleich gar nicht.
    Aber wenn dann voluminös der Brustkorb tönt: Na komm doch!
    Huch, dann „raaatsch“ und die Frage: Der ist wohl aggressiv?

    Natürlich und ich hab von Hunden keine Ahnung 🙂
    der Roki

    • Ein Hund mit drei Beinen, hat doch bestimmt auch keine Zähne! 🙂

      Klar, wir haben auch keine Ahnung von Hunden.
      Die Ahnung haben nur diese komischen Leute!
      Manchmal ist es so, das die noch nicht mal ihrem Hund ansehen ob er Angst hat oder agressiv ist, oder sich freut!

      Eigentlich schade für die Hunde, denn die können am wenigsten dafür!

  4. Indigo sagt:

    Euch allen geb ich 5 🙂 sind wir doch alle hoch bissige agro Hunde :-))))))))

    Zu mir sagen DIE *Wuschel* und *ha ha der kann ja gar nix sehen* oder och is der süss.
    Pah…. bin ich alles nicht !!!!!

    Ich bin ein gefährlicher Briard, der sein Frauchen im Griff hat 🙂
    so. nun weiss es die ganze Welt und macht einen Bogen um uns.
    Und wir haben Ruhe :-)))))))

    Stubds, Knuff der gefährliche Indi

  5. Smilla sagt:

    Ach Diva, ärgere dich nicht. Du bist nicht alleine mit deinem Ärger über die Flexi-Leute mit den kleinen unerzogenen Hunden. Ich bin ja auch klein, aber ich kann dich gut verstehen. Flexi finden wir total blöde und ungezogene Kläffer auch. Wenn ich dann auch mal gegen an gehe, dann bin ich auf einmal der doofe Kläffer… haben wir schon so oft erlebt.. *grummel* Dabei schadet es auch einem kleinen Hund nicht, vernünftig erzogen zu werden.

    Viele Grüße
    die Smilla

  6. Ja Smilla. Ich wußte genau das du nicht so eine bist! Du hast vollkommen Recht. Auch einem kleinen Hund schadet ERziehung nicht!
    L.G. Diva


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s