In der Hundeschule

Gestern waren wir in der Hundeschule und stellt euch vor, ich durfte nichts machen.

 
 
Dabei hatte ich mich schon so gefreut.
Die Menschenfrau hat mir meinen Hundemantel angezogen, dann bekam ich eine große Isomatte und wurde an einem Baum angebunden.
Ich sollte nur warten und zugucken.
Sonst geht das eigentlich immer anders, da trainiere ich und Emma muß zugucken.
Aber diesmal war Emma dran.
Gestern war ihre erste Stunde Longiertraining.
Emma hatte tierischen Spaß. Aber das hat sie ja eigentlich immer, egal was sie macht, Hauptsache sie muß etwas machen. Das Arbeitstier.
Als ich mir das so ansah, war ich eigentlich ganz froh , das ich am Baum angebunden war.
Soviel rennen, das ist nicht unbedingt was für mich! 🙂
Da sitz ich lieber da und gucke zu! 🙂
Ich frag mich was das für einen Sinn hat, immer im Kreis rum zu rennen???
Das ist mir zu blöd!
Für mich muß das schon eine Beschäftigung sein worin ICH auch einen Sinn sehe! 🙂
Heute fahren wir wieder zur Hundeschule und diesmal bin ICH dran.
Aber nicht mit longieren. Im Moment läuft noch mein Erziehungskurs und danach werden wir wahrscheinlich Spaß Agility , aber ohne Sprünge ( Ich darf ja noch nicht springen) und vielleicht auch noch Trickdogging machen.
So sieht longieren mit Hunden aus:
 
 
 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch

Eure
Sponsored by BigSpiele.de

P.S. Das wollte ich Euch noch erzählen.

Endlich habe ich noch eine andere bloggende Bordeauxdogge gefunden. Die Mabel. 🙂

Advertisements

5 Kommentare on “In der Hundeschule”

  1. Isabella sagt:

    Boah, wat DIE allet können – Bravo!! Aber sei mal ehrlich, macht dir das Spaß? Ich kenne ja auch so 2 bis 3 Sichtzeichen und befolge auch Kommandos, wenn ich mag, aber das „große“ Arbeiten, das ist nicht wirklich mein Ding. Da liebe ich eher Geschicklichkeitsspiele…
    Liebes Wuffi Isi

  2. Hallo Isi

    Das im Kreis rumrennen, das ist nichts für mich!
    Ich laufe zwar gerne, aber nicht so blöd im Kreis. Das können die mit anderen Hunden machen, aber nicht mit mir.
    Aber andere Sachen mach ich schon gerne, besonders wegen den Leckerlies die es dann immer gibt.
    Aber grundsätzlich wird bei uns nichts mit falschem Ehrgeiz erzwungen. Es soll alles Spaß und Freude machen.
    Wir brauchen nur das zu machen was uns auch Spaß macht.
    Wenn Emma an allem Spaß hat, ist sie selber Schuld das sie soviel machen muß.
    Gibt halt Rassen die wollen immer arbeiten und andere, die sich lieber arbeitslos sind! 🙂
    Aber damit kennst du dich ja bestens aus.
    Lieben Gruß Diva

  3. Sally sagt:

    Hi Diva,
    na da könntest mich auch jagen. Das artet ja in arbeit aus. Nee, nee nicht mit mir.
    Ich zähle auch zu den Arbeitslosen.

    Liebes WUUUH
    Sally

  4. Erbeere sagt:

    Gratuliere *g* Vielleicht könnt ihr ja auch einmal persönlich durch die Wälder ziehen.

    Das wünsche ich Dir!
    Erdbeere mit lieben Gruß

  5. Du hast recht! Im Kreis laufen finde ich auch ziemlich unsinnig. Da wird einem doch nur unsinngerweise schwindelig und dann auch noch die Anstrengung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s