Was ist das für ein Vergleich???

Umwelt

Hunde umweltschädlicher als Geländewagen

 

Haustiere belasten die Umwelt Stärker als große Geländewagen.

Das behaupten zumindest die neuseeländischen Wissenschaftler Robert Brenda Vale und in ihrem neuen Buch „Time to Eat the Dog: Der Eigentliche Leitfaden für nachhaltiges Leben“ ( „Zeit, den Hund zu essen: Der wahre Führer zu einem nachhaltigen Leben“).Die Berechnung basiert laut dem Magazin „New Scientist“ auf dem Vergleich des Energieverbrauchs von Hunden und Autos im laufe eines Jahres. Demnach verbraucht ein mittelgroßer Hund innerhalb von zwölf Monaten zur Deckung Waden Energiebedarfs Nahrungsmittel, für Deren Anbau rund 0,84 Hektar Land nötig wären. Gerechnet wird mit 164 Kilo Fleisch und 95 Kilo Getreide. Der Energiebedarf für Bau und Betrieb eines Geländewagens Einjährigen ist der Studie zufolge aber deutlich geringer, umgerechnet auf den Bedarf ein Ackerfläche wären rund 0,41 Hektar Land nötig.Quelle:http://www.focus.de/auto/news/umwelt-hunde-umweltschaedlicher-als-gelaendewagen_aid_452580.html

Advertisements

2 Kommentare on “Was ist das für ein Vergleich???”

  1. Sally sagt:

    Ich bin immer wieder erstaunt mit was sich manche Menschen beschäftigen. Gibt es nichts wichtigeres auf der Welt???
    Da wäre die Frage, was haben denn diese „tollen Wissenschaftler“ für einen Verbrauch.
    Unglaublich!!!!!!

    Liebes WUUUH
    Sally

  2. Die Probleme möchte ich auch mal haben!
    Lieber Hunde als Geländewagen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s