Von klein bis mittelgroß

11062009091

Hier bin ich zwei Wochen alt

11062009087

Hier bin ich irgendwo im Gewühl. Das große ist meine Mama!

Hier bin ich 8 Wochen alt.

28072009184

06082009192

12082009210

IMG_4544

IMG_4552

IMG_4600

31082009227

01112009284

So sehe ich momentan, mit 5 Monaten aus:

IMG_4665

IMG_4700

IMG_4712

                                                                                                         Das bin ich nicht!                             Das ist Emma

IMG_4708IMG_4729

IMG_4694

Ich will noch wachsen und noch größer werden!

Das ist mein Papa!

Nochmal Emma

Advertisements

17 Kommentare on “Von klein bis mittelgroß”

  1. paradalis sagt:

    Ach sind das wieder entzückende Aufnahmen!! Ausnahmslos alle!!!
    🙂
    Wunderhübsch!!

    Liebe Grüße
    von der Frau mit Attila.
    🙂

  2. Steven D! sagt:

    Wie die *Frau mit Attila* 😉 schon vor mir zum Besten gab:
    Die Fotos sind allesamt der absolute Knaller.
    Wir sollten einen Diva-Fanclub ins Leben rufen, Frau mit Attila! *gg*
    Steven mit Grüßen an alle hier anwesenden Damen

  3. Danke für die Komplimente. 🙂
    Liebe Grüße zurück….natürlich auch an den Hunnenkönig 🙂

  4. razortooth sagt:

    Hihi, am besten finde ich das Bild mit dem Kopf in der Gießkanne und der rausgestreckten Zunge *schwelg*
    Emma steht der Hut echt gut… 🙂

  5. paradalis sagt:

    @StevenD! Ich bin dabei. Attila sowieso. Er liebt schöne Damen.
    🙂

    Liebe Grüße in die Runde!

  6. Klasse Aufnahmen. Du und Emma, ihr seid wirklich hübsche Hunde.
    LG Bbdüm

  7. Gucky sagt:

    Du bist für deine 5 Monate aber schon sehr groß geworden… 😯
    Fast so groß wie „Emma“…

  8. jokkel sagt:

    Hat der schöne Augen! Ich kenn Bordeauxdoggen nur von Namen und hab mich noch nicht damit befasst. Die zählen ja zu den Kampfhunden oder? Aber ich seh schon der darf einiges 😉 Wie sind die denn vom Karakter her?

    • Hallo Jockel

      Nein!!! Ich bin kein Kampfhund, auch wenn ich gefährlich aussehe, wenn ich mal ERwachsen bin. Ich bin es nicht!

      Leider werde ich in Bayern und in noch einem Bundesland ich weiß jetzt aber nicht genau welches als Kampfhund bezeichnet, aber die haben sich vertan!

      Hier etwas zum Bordeauxdoggen Charakter:
      Bei der Bordeauxdogge handelt es sich um einen extrem ruhigen Hund mit einer hohen Reizschwelle. Diese Hunde beantworten eine Provokation meist mit Gleichgültigkeit – böse Zungen sagen der Bordeauxdogge eine gewisse Art von Phlegmatismus nach, wir nennen es Gemütlichkeit. Schon 1922 wurde der Charakter dieser Rasse von A. Barès wie folgt beschrieben: <>

      Aufgrund Ihrer hervorragenden Eigenschaften wird die Rasse auf der ganzen Welt als Therapiehund und Behinderten-Begleithund, aber auch als sympathischer Werbeträger eingesetzt.

      • razortooth sagt:

        Es ist leider mehr als ‚Bayern und noch ein Bundesland‘, in denen die Bordeauxdogge auf der Liste steht: Bayern, Brandenburg, Baden-Württemberg, Hamburg 😦 (sagt jedenfalls Wikipedia)

      • jokkel sagt:

        Ich hätte das wohl besser anders formuliert, meinte nämlich die Kampfhundeverordnung in Bayern. Wollte dich nicht angreifen, in unserer Familie haben wir auch einen so genannten „Kampfhund“ einen Rhodesian Ridgeback, am Anfang war er in der Liste es musste eine Unnbedenklichkeitsbescheinigung gemacht werden, mittlerweile ist er wieder rausgenommen.

  9. Ich glaube das ist veraltet. Ich weiß es aber nicht genau, da müßte ich erstmal recherchieren.
    In NrW waren sie als die Kampfhundeverordnung rauskam zuerst auch auf der Liste, wurden dann aber wieder gestrichen.

    In Holland wurden mal eine ganze Zeit sogenannte Kampfhundrassen und deren Mischlinge ohne gültigen Abstammungsnachweis an der Grenze beschlagnahmt. Ist jetzt aber auch nicht mehr.
    Ach, die ganze Kampfhundeverordnung ist ein Witz.
    Das sollten sie ändern. Ich fände es besser wenn jeder Hundebesitzer, jeder auch die mit den Fußhupen 🙂 eine Begleithundeprüfung machen müßte um nachzuweisen das der Hund ein Mindestmaß an Erziehung hat.

    Ich bin zwar froh, das Bordeauxdoggen hier in NRW keine Listenhunde mehr sind, aber wenn, wär es auch egal. Diva würde jeden Wesenstest´bestehen.

  10. @ Jokkel
    Nein. Ich hab mich gar nicht angegriffen gefühlt!
    Habe eben noch etwas interessantes gelesen.

    Kampfhunde sind Rassen die an Tierkämpfen teilgenommen haben.
    Yorkshire Terrier sind auch Kampfhunde, sie haben gegen Ratten gekämpft! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s