Welpenschule

Gestern war ich wieder in der Welpenschule. Ich gehe sehr gerne dort hin.

Ich fahre auch gerne Bus und Bahn, das macht Spaß, besonders gerne fahr ich zur Hundeschule.

Da treffe ich immer soviele andere halbstarke Hunde. Ich freu mich dann immer so, das mein ganzes Hinterteil wackelt.

Mittlerweile habe ich mich dort richtig gut eingelebt.

Am Anfang war ich ja ein wenig unsicher und hab alles lieber erst einmal beobachtet.

Mittlerweile bin ich ein richtiger kleiner Draufgänger geworden.

Gestern, muß ich zugeben, war ich auch ziemlich frech.

Ich habe festgestellt, das ich andere Hunde mit meinem Knurren schwer beeindrucken kann.

Mein knurren hört sich echt gefährlich an! 🙂

Es hört sich aber nur so an. In Wirklichkeit bin ich doch ganz lieb.

Als mein geknurre gestern etwas zuviel wurde, wurde ich ziemlich unsanft von der Menschenfrau und von der Hundetrainerin zur Vernunft gerufen. ( Dabei fing mir das gerade an richtig Spaß zu machen! Nichts darf man! )

Naja, später habe ich dann festgestellt das ich ohne geknurre viel weiter komme.

Ich möchte ja auch kein Großkotz sein. Ich verspreche das ich das nicht mehr mache!

Es gibt in der Hundeschule ein großes Plastikplanschbecken, das mit ganz vielen bunten Plastikbällen gefüllt ist.

Ich bin zwar eigentlich Plastikfetischist, aber dieses Becken war mir von Anfang an nicht wirklich geheuer.

Gestern traute ich mich aber endlich, ganz vorsichtig , das erste mal hinein.

Hab dann ganz viele Leckerlies bekommen.

Ich bin stolz auf mich!

Die anderen Sachen, wie z.b. der Tunnel, der Flattervorhang und die Steilwand ( die aber noch ziemlich flach gestellt ist) mache ich richtig gerne.

Letzte Woche hatte sich da auch eine Frau verkleidet, mit einem Riesen Hut und einem komischem Flattergewand. Sie ging gebeugt mit einer ganz komischen Stimme über den Platz.

Viele Hunde hatten Angst vor ihr.

Ich nicht! Ich fand das ziemlich lustig!

Die Menschenfrau findet es richtig klasse wie ich auf viele verschiedene , auch fremde Situationen reagiere.

Ich bleibe nämlich fast immer ruhig und gelassen, aber etwas neugierig.

So sollte ein Hund reagieren, der später mal ein idealer Begleithund werden soll.

Ich werde das auch weiterhin so machen, denn ich möchte ja das meine Menschen mich fast überall mitnehmen können.

Liebe Grüße

Eure Diva

Advertisements

5 Kommentare on “Welpenschule”

  1. Das hört sich ja richtig gut an. Schön, daß es dir in der Hundeschule gefällt, da freue ich mich für dich. 🙂

  2. Sally sagt:

    Kannst auch stolz auf Dich sein, hast Du alles super gemacht.
    Ich kenne das auch, vor mir haben auch viele Angst, ich weiß aber nicht warum, bin immer zu allen lieb und will doch nur spielen.

    Liebes WUUUH
    Sally

  3. Sally sagt:

    Ich nochmal,
    vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen Eintrag auf meiner Seite.

    Liebes WUUUH
    Sally

  4. Hi Sally
    Ich hab deine tolle Fotostory gesehen. Kann aber keinen Kommentar bei dir da lassen.

  5. Sylvia sagt:

    Liebe Diva,
    ich finde es toll dass du so gerne in die Welpenschule gehst. Das erinnert mich an die Flegeljahre der beiden Hunde meiner Eltern.
    Hundeschule hat allen immer viel Spaß gemacht wenn es nachher in der „Rockergruppe“ auch etwas härter zuging 😉
    Viel Spaß weiterhein wünscht
    Sylvia & Rasselbande


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s